Projekte

//Projekte

Näherinnen in Simiatug

In Simiatug – Gemeinde in der Provinz Guaranda – haben diese und andere Frauen einen Näherinnenkurs absolviert. Sie möchten damit einerseits die Kleider für sich selbst und die der Familie selbst herstellen und andererseits damit zusätzlich ein paar Dollars verdienen. Damit sie das längerfristig machen können brauchen sie eigene Nähmaschinen. Wir möchten der Frauengruppe helfen. Dies können wir aber nur mit Deiner Hilfe. Mach diesen Frauen ein kleines Weihnachtsgeschenk – sie werden dir dankbar sein.

Näherinnen in Simiatug2017-12-03T13:31:56+00:00

Kochherde einbauen

Momentan läuft ein Projekt in der Provinz Cotopaxi, mit dem wir vor allem die Situation der Indígenas-Frauen verbessern wollen. Wir lassen Kochherde erstellen. Diese sind wie auf dem Foto zu sehen aus Tonziegeln und sind mit einem Kamin versehen. Dadurch wird die Kochsituation wesentlich verbessert. Auch wird das Raumklima viel angenehmer, da kein Rauch mehr vorhanden ist. Ein solcher Kochherd wird von Maurern aus der Region erstellt und somit wird auch Einkommen erzielt, was auch wieder zu einer Verbesserung der Lebenssituation führt.

Kochherd

Kochherde einbauen2019-04-16T07:17:58+00:00

WC und Duschen in Quialo

Dieses Jahr haben wir unter anderem Duschen und WC für die Kindergärtner in Quialo erstellt. Die kleinen Kinder – die Jüngsten sind 2 jährig – mussten sonst zu den WC der Schule laufen. Dies konnten sie alleine nicht und darum wurde die Notdurft oft ein paar Meter neben dem Schulhaus (-zimmer) erledigt.

Unterhalt und Reparaturen

WC und Duschen in Quialo2019-04-16T07:32:10+00:00

Suppentag in Grengiols

Am 21. November nach der Abendmesse findet der Suppentag statt. Die Messe ist um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche. Anschliessend ist der Suppentag. Der Erlös geht zu Gunster der Stiftung „Para los Indigenas del Ecuador“.

P1120214

Unterkunft in Mehrbettzimmer

Unterstützt werden junge Indígenas, die weit entfernt vom Kollegium wohnen und trotzdem ihren Abschluss machen wollen. Die Salesianer Schwestern bieten diesen Unterkunft und Betreuung während der Woche. So sind sie nicht (oder weniger) den schlechten Einflüssen auf der Strasse ausgesetzt. Dies ist vor allem für die jungen Frauen ein Problem. Nicht selten kommt es zu ungewollten Schwangerschaften. Die Folge ist meist, dass das Studium aufgegeben wird.

Suppentag in Grengiols2019-04-16T07:34:28+00:00
This website uses cookies and third party services. Settings Ok